Sie sind hier

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bankette

1. Provisorische Reservationen
Provisorische Reservationen für unsere Räumlichkeiten werden ab Reservierungsdatum für maximal 4 Wochen frei gehalten, danach müssen wir einen definitiven Bescheid erhalten.

2. Personenzahl
Es gilt die Personenzahl, welche uns 2 Werktage vor dem Anlass bekannt gegeben wurde, als absolut verbindlich und wird im Minimum verrechnet.

3. Verlängerung
Freitag und Samstag kann eine Verlängerung bis maximal 2.00 Uhr vereinbart werden. Dafür erheben wir (nach LGAV) einen Servicezuschlag von CHF 70.00 pro 25 Personen und pro Stunde.

4. Spezielles

  • Für mitgebrachte Weinflaschen berechnen wir ein Zapfengeld von CHF 27.00 pro Flasche.
  • Für gelieferte Torten verrechnen wir für Service und Gedeck ein Tortengeld von CHF 4.50 pro Person.
  • Für Tischdekorationen, welche durch das Hotel gemacht werden, verrechnen wir CHF 3.50 pro Person.
    Selbstverständlich können Sie diese aber auch selber mitbringen oder organisieren. Gerne sind wir Ihnen bei der Floristen Wahl behilflich.
  • Für Anlässe, welche über beide Essenszeiten dauern (Mittag und Abend), werden am Freitagabend, Samstag und Sonntag (Mittag und Abend) folgende Tarife verrechnet (zu erwartender, entgangener Umsatz):
    Damensalon: CHF 1200.00
    Jugendstil-Saal: CHF 3500.00
    Dies gilt nicht für den Seminarraum «Aqua», da dort keine Speisen serviert werden. Diese Kosten entstehen nur dann, wenn A: der Anlass länger als 17.00 Uhr dauert oder B: vor 16.00 Uhr beginnt.

5. Annullationsgebühren
Tritt der Auftraggeber vom Anlass zurück, werden die bereits angefallenen Arbeiten (inkl. Beratung) und eine Pauschale für entgangenen Gewinn in Rechnung gestellt. Letztere umfasst den in Aussicht gestellten Umsatz (laut Menü- oder Seminarbesprechung).

Hierbei gelten folgende Ansätze:

Bis 45 Tage vor Anlass: kostenfrei
44 bis 30 Tage vor Anlass: 25% des in Aussicht gestellten Umsatzes
29 bis 15 Tage vor Anlass: 50% des in Aussicht gestellten Umsatzes
14 Tage bis Anlasstag: 100% des in Aussicht gestellten Umsatzes

Sind keine Dienstleistungen offeriert oder abgemacht worden, verrechnen wir bei Aperitifen CHF 20.00 pro Person, bei Bankett- oder Seminaranlässen CHF 50.00 pro Person.

Seminare

1. Provisorische Reservationen
Provisorische Reservationen für unsere Räumlichkeiten werden ab Reservierungsdatum für maximal 4 Wochen frei gehalten, danach muss ein definitiver Entscheid angegeben werden.

2. Personenanzahl
Die Personenanzahl welche uns 2 Werktage im Voraus bekannt gegeben wird, gilt als absolut verbindlich und wird im Minimum verrechnet.

3. Seminarpauschalen
Bestätigte Pauschalen gelten für die Zeit des Aufenthaltes. Bei gebuchten Pauschalen können einzelne nicht eingenommene Mahlzeiten oder Kaffeepausen nicht zurück vergütet werden.

4. Räumlichkeiten
Wenn aufgrund von Korrekturen der Personenanzahl der gebuchte Raum nicht mehr angemessen ist, buchen wir die Veranstaltung in einen passenden Raum um.

5. Annullationsgebühren
Tritt der Auftraggeber vom Anlass zurück, werden die bereits angefallenen Arbeiten (inkl. Beratung) und eine Pauschale für den entgangenen Gewinn in Rechnung gestellt. Letztere umfasst den in Aussicht gestellten Umsatz laut Seminarbesprechung.

Hierbei gelten folgende Ansätze.

  Anlässe mit 0 – 16 Personen Anlässe mit 17 – 100 Personen
Kostenfrei bis 14 Tage vor Anlass bis 30 Tage vor Anlass
50% d. erw. Umsatzes bis 7 Tage vor Anlass bis 21 Tage vor Anlass
100% d. erw. Umsatzes 7 Tage bis Anlasstag 21 Tage bis Anlasstag

Sind keine Dienstleistungen offeriert oder abgemacht worden, verrechnen wir CHF 50.00 pro Person pauschal.